LEBENSABSCHNITTE - ERWACHSENE

Tricks für ein frisches und gesundes Lächeln

Teilen

Die Zeitschriften sind voll von Menschen, die uns mit ihren perfekt geformten Zähnen und ihrem strahlend weißen Lächeln entgegenblicken. Und im Fernseher wird uns mit eben demselben perfekten Hollywoodlachen ein Aufhellungsprodukt nach dem anderen präsentiert. Wir haben eine Kultur des glücklichen Lächelns. Die gute Nachricht ist: Ein gesundes, selbstsicheres Lächeln ist schneller erreicht, als Sie denken! Zuallererst sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass es für Zähne ganz normal ist, Alterungserscheinungen aufzuweisen. Bei all der Leistung, die Zähne Tag für Tag erbringen müssen – wie zum Beispiel dem Kauen und Zerkleinern von drei Mahlzeiten pro Tag – ist es doch nur allzu verständlich, wenn Ihre strahlend weißen Zähne nach und nach an Glanz verlieren. Aber mit etwas grundlegender Pflege und vielleicht auch professioneller Hilfe können Sie Ihr junges, gesundes Lächeln zurückgewinnen.

Die Grundlagen des Zähneputzens

Bestimmt haben Sie das schon tausendmal gehört, aber es ist so wichtig, dass wir nicht anders können, als es Ihnen abermals in Erinnerung zu rufen: Zähneputzen ist das A und O! Durch Zähneputzen entfernen Sie die Plaque, die auf den Oberflächen der Zähne entsteht. Obwohl die Zahnheilkunde in den letzten paar Jahrzehnten immense Fortschritte gemacht hat, stellen zweimal tägliches Zähneputzen und tägliche Zahnzwischenraumpflege mit Zahnseide nach wie vor die beste Möglichkeit dar, Karies und Zahnfleischprobleme zu vermeiden.

Die Geheimnisse des richtigen Zähneputzens

Was Sie vielleicht noch nicht wussten: Zahnpflegeorganisationen empfehlen, die Zahnbürste alle drei bis vier Monate zu wechseln. Ein weiterer Tipp: Achten Sie darauf, nicht zu stark zu putzen. Wenn Sie zu stark aufdrücken, können Sie dadurch den Zahnschmelz beschädigen.

Hellere, weißere Zähne

Den ersten Schritt hin zu weißeren Zähnen sollten Sie in der Praxis Ihres Zahnarztes machen. Regelmäßige Zahnreinigungen können wahre Wunder bewirken. Aber auch aufhellende Zahncremes können einen großen Unterschied machen.

Investieren Sie in dauerhafte Veränderungen

Möglicherweise kommen ja auch zahnmedizinische Optionen wie Dentalbonding, Veneers und Zahnschmelzformen für Sie in Frage. Dentalbonding kann Verfärbungen abdecken und abgeschlagene Zähne reparieren. Veneers, die sich wie Schutzhüllen über die Zähne legen, sind dazu geeignet, Lücken oder dauerhaft verfärbte Zähne zu verdecken. Und durch das Verformen des Zahnschmelzes können ungleichmäßige Zähne ausgebessert werden. Ständig werden neue, weniger invasive Produkte und Verfahren entwickelt – Ihr Zahnarzt berät Sie gerne in Bezug auf die aktuellsten Methoden.

Vorsicht mit Snacks für Zwischendurch

Grundsätzlich ist es günstiger, im Laufe des Tages auf Süßigkeiten, zuckerhaltige und kohlensäurehaltige Getränke zu verzichten. Plaque ist eine Schicht aus Bakterien, die ständig auf den Zähnen gebildet wird. Zuckerhaltige Speisen und Getränke sorgen dafür, dass diese Bakterien Säuren produzieren, die den Zahnschmelz angreifen und Karies verursachen. Wenn Ihnen der Sinn nach etwas Süßem steht, sollten Sie es als Nachspeise essen und sich anschließend die Zähne putzen.

Schützen Sie Ihre Lippen

Für ein gewinnendes Lächeln brauchen Sie mehr als nur gesunde Zähne: Auch volle Lippen spielen dabei eine wichtige Rolle! Wenn Sie an die Sonne gehen, sollten Sie einen Sonnenschutz mit einem LSF von mindestens 15 auf die Lippen auftragen. Halten Sie Ausschau nach Produkten, die Sie sowohl vor UVA- als auch vor UVB-Strahlen schützen.

Übung macht den Meister

Sie brauchen keine perfekten Zähne, um ein hübsches Lächeln zu haben – manchmal kommt es einfach nur auf die richtige Einstellung an. Wenn Sie sich selbstsicher fühlen, strahlen Sie dieses Gefühl auch aus. Üben Sie eine gute Haltung und versuchen Sie, aufrecht zu stehen. Gehen Sie entschlossenen Schrittes durch die Welt. Und sehen Sie Menschen direkt in die Augen, wenn Sie diese anlächeln. Sie werden schon bald feststellen, dass Sie sich umso besser fühlen, je mehr Sie lächeln.