LEBENSABSCHNITTE - ERWACHSENE

Zahnersatz - Die Welt der Zahnkronen

Teilen

Zahnkronen

Wenn ein Zahn abgebrochen ist, eine große veraltete Füllung hat oder durch Karies schwer geschädigt ist, empfiehlt Ihnen Ihr Zahnarzt vielleicht eine Zahnkrone. Kronen stärken und schützen die verbliebene Zahnstruktur und können Ihnen wieder ein strahlendes Lächeln schenken. Zu den verschiedenen Kronenarten zählen Vollkeramikkronen, Verbund-Metall-Keramikkronen und Metallkronen.

Zahnaufhellung

Ihr Zahnarzt wird die Farbe Ihrer Krone an die Farbe Ihrer Zähne anpassen. Wenn Sie eine Zahnaufhellung in Erwägung ziehen, sollten Sie mit Ihrem Zahnarzt die verschiedenen Aufhellungsoptionen besprechen, bevor die Krone angefertigt wird. Aufhellungsprodukte haben keinen Einfluss auf die Farbe Ihrer Zahnkronen. Deshalb sollten Ihre natürlichen Zähne zunächst aufgehellt werden, damit der Zahnarzt die Kronenfarbe an die Farbe Ihrer aufgehellten Zähne anpassen kann.

Anpassung einer Krone

Bis eine Zahnkrone richtig passt, müssen Sie mindestens zweimal Ihren Zahnarzt aufsuchen. Zunächst entfernt der Zahnarzt die Karies, dann bereitet er den Zahn vor und formt ihn und schließlich nimmt er einen Abdruck. Nun fertigt er eine provisorische oder temporäre Zahnkrone aus Kunststoff oder Metall an. Beim zweiten Zahnarztbesuch wird die provisorische Krone entfernt. Nun wird die permanente Krone angepasst und mit Dentalzement befestigt.