BEDINGUNGEN - KARIES UND ZAHNSCHÄDEN

Symptome und Behandlung von Zahnabszessen

Teilen

Zahnabszesse: Symptome und Behandlung

Wenn sich Zahnschmerzen pochend und heftig stechend äußern, könnte dies auf einen Zahnabszess hinweisen. Ein Zahnabszess bezeichnet eine mit Eiter gefüllte Schwellung an der Wurzel eines Zahns, die durch eine Infektion hervorgerufen wird. Pochende Zahnschmerzen, die nicht abklingen wollen, sind ein Anzeichen dafür.

Anfangs werden Sie bemerken, dass der Zahn empfindlich gegenüber Hitze und Kälte ist und sich beim Beißen und Kauen unangenehm anfühlt. Es mag sein, dass Sie Fieber bekommen und die Lymphknoten im Kiefer- oder Nackenbereich anschwellen. Auch im Gesicht können Schwellungen auftreten.

Sie werden es merken, wenn der Abszess aufplatzt, weil Sie plötzlich einen unangenehmen Geschmack im Mund haben werden. Nachdem der Abszess geplatzt ist, lassen die Schmerzen möglicherweise nach. Trotzdem müssen Sie unbedingt einen Zahnarzt aufsuchen, um die Infektion loszuwerden, den Zahn zu retten und Komplikationen zu vermeiden. Wenn der Abszess nicht aufgeht, kann sich die Infektion auf andere Körperteile ausweiten. Deshalb dürfen Sie dieses Problem auf keinen Fall ignorieren.

Die Behandlung umfasst unter anderem die Drainage des Abszesses, wenn dieser nicht aufgeplatzt ist. Ihr Zahnarzt wird Ihnen vielleicht auch empfehlen, rezeptfreie Schmerzmittel einzunehmen, Ihren Mund mit warmem Salzwasser auszuspülen und Antibiotika zu nehmen. Bei ernsten Abszessen kann eine Wurzelbehandlung erforderlich sein, um das infizierte Gewebe zu entfernen. Schlimmstenfalls muss sogar der Zahn gezogen werden.

Zahnabszesse können als unbehandeltes Loch im Zahn ihren Anfang nehmen. Deshalb beugen Sie Abszessen am besten vor, indem Sie Karies vermeiden. Achten Sie zu diesem Zweck auf eine konsequente Mundpflege mit zweimal täglichem Zähneputzen und täglicher Zahnzwischenraumpflege. Regelmäßige Zahnarztbesuche spielen ebenfalls eine wichtige Rolle – vor allem dann, wenn Sie schon einmal wegen eines Abszesses in Behandlung waren. Nur so kann Ihr Zahnarzt sicherstellen, dass die Infektion verschwunden ist.