LEBENSABSCHNITTE - ZAHNSPANGEN

Strahlendes Lächeln dank Zahnspange

Teilen

Die Vorteile einer Zahnspange

Nachdem Ihre feste Zahnspange abgenommen wurde, wird Ihnen Ihr Zahnarzt wahrscheinlich noch eine lose Spange verschreiben, damit sich Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch noch weiter in der neuen Zahnausrichtung stabilisieren können.

Zahnspangen sind maßgefertigte Geräte, die aus einer Kunststoffbasis und Metalldraht bestehen und auf die Außenseite der Zähne aufgebracht werden, um sie wieder neu auszurichten. Die meisten Patienten müssen ihre lose Zahnspange nach Entfernung der festen Spange sechs Monate lang sowohl tagsüber als auch nachts tragen; sie dürfen sie nur beim Essen und bei der Zahnreinigung herausnehmen. Danach reicht es meist, die Spange nachts zu tragen. Halten Sie sich aber in jedem Fall an die Anweisungen Ihres Kieferorthopäden. Wenn nur wenig Korrekturbedarf besteht, hält Ihr Kieferorthopäde vielleicht sogar eine lose Spange für ausreichend, um das Problem zu lösen, und Sie können auf eine feste Spange verzichten. Eine lose Spange ohne feste Zahnspange ist möglich, umgekehrt aber nicht. Nach Entfernung der festen Zahnspange sind die Zähne, Muskeln und das Zahnfleisch weiter in Bewegung, um sich an die Veränderungen anzupassen. Behalten Sie Ihr Lächeln bei und tragen Sie Ihre lose Zahnspange.

Die Zahnspange muss unbedingt regelmäßig gereinigt werden, um Plaque zu entfernen. Plaque auf einer Zahnspange kann nämlich genauso Zahnfleischentzündungen verursachen wie Plaque auf den Zähnen. Reinigen Sie Ihre Zahnspange am besten dann, wenn Sie sie herausnehmen, um auch Ihre Zähne zu reinigen. Es gibt spezielle Reinigungsmittel für Zahnspangen, aber Zahnpasta und eine Zahnbürste mit weichen Borsten sind genauso effektiv.