Richtig mit einer Handzahnbürste putzen

Teilen

Die Zähne richtig putzen

Der erste Schritt für gesunde Zähne und ein gesundes Zahnfleisch besteht darin, zu lernen, wie Sie Ihre Zähne richtig putzen. Außerdem hilft dies, das Risiko von Karies und Zahnfleischerkrankungen, den wichtigsten Gründen für Zahnverlust, zu minimieren

Bevor Sie beginnen

Obgleich es mehrere Methoden gibt, die Zähne mit einer Handzahnbürste zu putzen, sollten Sie immer Ihren Zahnarzt nach seiner Empfehlung fragen und seine Anweisungen beachten. Verwenden Sie fluoridhaltige Zahncreme und eine Bürste mit weichen Borsten und vergessen Sie nicht, Ihre Zahnbürste alle drei Monate zu erneuern, um stets optimale Putzergbnisse zu erzielen.

Zwei Minuten, zweimal täglich

Um Ihre Zähne richtig zu putzen, sollten Sie für mindestens zwei Minuten eine der empfohlenen Putztechniken anwenden. Das beinhaltet die Reinigung jedes Quadranten Ihres Kiefers (oben rechts, oben links, unten rechts und unten links), sowohl morgens als auch abends. Da Handzahnbürsten keinen eingebauten Timer haben, sollten Sie vielleicht eine Uhr aufstellen, um zu kontrollieren, ob Sie Ihre Zähne ausreichend lange putzen - der durchschnittliche deutsche Konsument putzt nämlich nur 48 Sekunden - ohne es wirklich zu wissen.

Halten der Zahnbürste

Wie Sie die Zahnbürste halten, hängt davon ab, welchen Teil Ihrer Zähne Sie putzen.

Schritt 1: Beginnen Sie mit den Außen- und Innenflächen und bürsten Sie in einem Winkel von circa 45 Grad mit kurzen, einen halben Zahn breiten Strichen gegen den Zahnfleischrand. Achten Sie darauf, dass Sie auch die Backenzähne erreichen.

Schritt 2: Gehen Sie dann zu den Kauflächen über. Halten Sie die Zahnbürste flach, und bürsten Sie entlang dieser Flächen vor und zurück.

Schritt 3: Sobald Sie an den Innenseiten Ihrer Vorderzähne angelangt sind, neigen Sie die Zahnbürste vertikal und bürsten Sie mit der Spitze der Zahnbürste sanft auf und ab.

Schritt 4: Achten Sie darauf, sanft entlang des Zahnfleischrands zu putzen.

Schritt 5: Bürsten Sie Ihre Zunge von hinten nach vorne, um Speisereste und Mundgeruch verursachende Bakterien zu entfernen. Für einen frischen Atem.

Schritt 6: Versuchen Sie, für ein zusätzliches Frischegefühl, sanft Ihren Gaumen zu bürsten.

Nachdem Sie nun die richtige Putztechnik gelernt haben, wird sie Ihnen mit ein wenig täglicher Übung schnell vertraut werden. Das A und O für die Erhaltung der Gesundheit Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleischs.