WIESO ORAL-B? - VORTEILE EINER ELEKTRISCHEN ZAHNBÜRSTE

Vorteile einer elektrischen Zahnbürste

Teilen

Warum eine elektrische Zahnbürste wählen?

Die Auswahl an elektrischen Zahnbürsten ist groß. Es stehen zahlreiche Modelltypen mit unterschiedlichen Funktionen zur Verfügung. Wenn Sie auf der Suche nach der besten – und einfachsten – Möglichkeit sind, Ihre Zähne zu pflegen, lohnt sich ein Vergleich. Warum? Weil die elektrische Zahnbürste, anders als eine Handzahnbürste, Ihnen die Arbeit, und zwar die Bürstbewegung, abnimmt.

Einfache Handhabung

Während Sie bei einer herkömmlichen manuellen Zahnbürste selbst für die Putzbewegungen sorgen müssen, übernimmt eine elektrische Zahnbürste diese Arbeit für Sie. Sie müssen lediglich die Bürste an der Zahnoberfläche sanft entlang führen. Schon nach kurzer Umgewöhnung empfinden die meisten Menschen diese Art des Zähneputzens als einfacher und komfortabler.

Darüber hinaus bereitet es Menschen mit Arthritis oder ähnlichen Beschwerden weniger Mühe mit einer elektrischen Zahnbürste die Zähne zu putzen.

Elektrische Zahnbürsten können auch Kindern helfen, ihre Zähne besser zu putzen. Bitte achten Sie auf die Altersempfehlungen auf der Verpackung.

Mehr Bewegungen dank oszillierend-rotierend-pulsierender Technologie

Elektrische Zahnbürsten von Oral-B® leisten bis zu 48.800 Bewegungen pro Minute, während eine herkömmliche Handzahnbürste nur 300 bis 600 Bewegungen pro Minute erreicht. Sie verwenden eine klinisch geprüfte, überlegene oszillierend-rotierend-pulsierende Technologie. Der runde Bürstenkopf pulsiert, um Plaque zu lösen. Dieser wird dann durch anschließendes Oszillieren und Rotieren weggewischt.

Mit dieser überlegenen Technologie entfernt eine elektrische Zahnbürste 100% mehr Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste.

In einer unabhängigen Studie von 2005 wurde festgestellt: „Zahnbürsten, die mit einer oszillierend-rotierenden Bewegung arbeiten, entfernten kurzfristig und langfristig mehr Zahnbelag (Plaque) und reduzierten Zahnfleischentzündung effektiver als Handzahnbürsten... Keine andere elektrische Zahnbürstentechnologie war beständig überlegen..."

Oral-B hat diese oszillierend-rotierende Technologie 1991 als erster Anbieter eingeführt, die seitdem im Premium-Angebot elektrischer Zahnbürsten ihren festen Platz hat. Vor kurzem wurde diese Technologie auch in die (günstigeren) Einstiegsmodelle integriert, wie die Oral-B Vitality - die in der April-Ausgabe 2013 von Stiftung Warentest Testsieger mit der Note 1,5 wurde.

Von Zahnärzten entwickelter Bürstenkopf

Der von Zahnärzten entwickelte kleine, runde Bürstenkopf umschließt jeden einzelnen Zahn für eine sorgfältige Reinigung und entfernt daher mehr Plaque1 in schwer zugänglichen Bereichen.

Somit werden Sie mit Hilfe einer elektrischen Zahnbürste von Oral-B® Zahnbelag im Handumdrehen los.

Technologie und Eigenschaften

Elektrische Zahnbürsten sind mit einer Vielzahl von Technologien und Funktionen ausgestattet und bieten viele Vorteile für Ihre Mundgesundheit. Einige können Ihnen sogar helfen, Ihre Putzgewohnheiten zu verbessern. Zu den Hightech-Merkmalen gehören:

  • Timer, die Ihnen helfen zu bestimmen, wie lange Sie jeden Kieferquadranten putzen

  • Zahlreiche Putzmodi, die auf empfindliche Zähne, Zahnaufhellung oder Zahnfleischmassage abgestimmt sind

  • Drucksensoren, die Ihnen anzeigen, wenn Sie zu hart bürsten

  • Erinnerungen an die Erneuerung Ihres Bürstenkopfes (Aufsteckbürste)

  • Oszillierend-rotierende-, TriZone oder Schall-Technologie

  • Kompatibilität mit vielen Bürstenköpfen, so dass Sie Ihre bevorzugte Borstenanordnung wählen können

2-Minuten-Timer

Die Putzzeit wird von den meisten Menschen unterschätzt2. Mit einer Handzahnbürste kann man leicht die Zeit aus den Augen verlieren. Zahnpflegeexperten empfehlen zweimal pro Tag eine Putzzeit von zwei Minuten. Das bedeutet, dass jedem Kieferquadranten 30 Sekunden gewidmet werden. Die elektrischen Zahnbürsten von Oral-B sind mit einem Zwei-Minuten-Timer ausgestattet, der Sie durch das tägliche Putzen führt und damit jedes Mal, wenn Sie zur Bürste greifen, eine gründliche Reinigung der Zähne sicherstellt.

Modi

Elektrische Zahnbürsten von Oral-B verfügen über verschiedene Modi. So können Sie Ihre bevorzugte Art und Weise für die Reinigung selber auswählen.

  • Tägliche Reinigung: Bessere Reinigungswirkung

  • Tiefenreinigung: Verlängert die Gesamtputzzeit für bessere Putzergebnisse

  • Sensitiv: Langsamerer Betrieb für eine sanftere Reinigung

  • Massage: Für eine sanfte Massage und Stimulation des Zahnfleisches

  • Aufhellung: Variiert in seiner Geschwindigkeit und sorgt damit für einen Poliereffekt

  • Zungenreinigung: Reinigt die Zunge gründlich für frischeren Atem

Visueller Andrucksensor

Die elektrischen Zahnbürsten von Oral-B sind mit einem integrierten visuellen Andrucksensor ausgestattet und sorgen dadurch für gesünderes Zahnfleisch. Dieser Sensor warnt Sie mit akustischen und optischen Signalen, sobald Sie beim Putzen zu viel Druck ausüben.

Elektrische Zahnbürste oder Handzahnbürste

Zusätzlich zur Putztechnik und der Häufigkeit und Dauer des Zähneputzens ist nach Expertenmeinung auch die Art der verwendeten Zahnbürste dafür verantwortlich, wie gründlich Zahnbelag entfernt wird. Um zu entscheiden, welche Art von Zahnbürste für Sie die Richtige ist, sollten Sie wissen, welche es gibt und wo die Unterschiede liegen.

Die drei Arten von Zahnbürsten:

Drei Arten von Zahnbürsten sind auf dem Markt erhältlich: wiederaufladbare, elektrische Zahnbüsten, herkömmliche Handzahnbürsten und Batteriezahnbürsten.

  • Wiederaufladbare, elektrische Zahnbürsten:

    Eine wiederaufladbare, elektrische Zahnbürste, auch Akkuzahnbürste genannt, bieten viele Vorteile für die Mundgesundheit. Der Akku des Handstücks wird in einer Ladestation aufgeladen, die über ein Netzteil mit der Steckdose verbunden ist. Lediglich die Aufsteckbürste wird alle drei Monate erneuert, während Sie den Griff behalten. Wiederaufladbare, elektrische Zahnbürsten unterscheiden sich in der jeweiligen Putztechnologie. So gibt es zum Beispiel oszillierend-rotierende (3D-Putzwirkung) oder Schall-Technologie.

  • Herkömmliche Handzahnbürsten:

    Im Gegensatz dazu sind die herkömmlichen Handzahnbürsten Basiszahnbürsten, die Ihnen vermutlich vertraut sind: Sie haben einen handlichen Kunststoffgriff und verschiedene Nylonborstenanordnungen auf dem Bürstenkopf. Dies ist die am häufigsten verwendete Zahnbürstenart. Sie benötigt keine Stromquellen.

  • Batterie-Zahnbürsten:

    Batterie-Zahnbürsten werden so bezeichnet, da sie mit AA-Batterien betrieben werden. Sie sind normalen Handzahnbürsten ähnlich, erzeugen jedoch zusätzlich Schwingungen, die die Putzwirkung und Zahnreinigung unterstützen und verbessern. Oral-B hat seit 2007 die batterieunterstützte Zahnbürste – Oral-B Pulsar – im Sortiment.

Normale Handzahnbürste:

Obgleich normale Handzahnbürsten bei weitem nicht die Vorteile und Funktionen wiederaufladbarer, elektrischer Zahnbürsten haben, kann die Technologie, die in ihren Bürstenköpfen, Borsten und Handgriffen enthalten ist, sehr fortschrittlich sein. Zum Beispiel haben sie Folgendes zu bieten:

  • Kreuzweise angeordnete, extralange oder mehrstufige Borsten für effektive Plaqueentfernung

  • Polierte oder abgerundete Borstenspitzen

  • Strukturierte Borsten

  • Hohle Borsten zur Zahnaufhellung

  • Ergonomisch gestaltete Handgriffe mit besonderen Eigenschaften

  • Konischer oder angewinkelter Bürstenkopf

  • Zahnfleischstimulatoren

  • Zungenreiniger-Pads

Batteriezahnbürste:

Obgleich diese Zahnbürsten ähnlich wie normale Handzahnbürsten funktionieren, vibrieren sie zusätzlich, um für eine optimierte Putzwirkung und verbesserte Zahnreinigung zu sorgen.

Zusätzlich bieten sie:

  • Eine eingebaute AA-Batterie, die bei einigen Modellen ausgetauscht werden kann

  • Eine „Ein/Aus"-oder „+/-"-Taste am Handgriff für die Zuschaltung des Batteriebetriebes

  • Borsten oder geteilte Bürstenköpfe, die speziell darauf ausgelegt sind, durch die Vibrationen hin- und her zu pulsieren und sich optimal den Konturen von Zähnen und Zahnfleisch anzupassen.

Elektrische Zahnbürsten

Die meisten elektrischen Zahnbürsten bieten neben den oben bereist erwähnten Vorteilen außerdem Funktionen für zusätzlichen Komfort, wie einen Bürstenkopf- oder Zahnbürstenhalter, Halterungen für das Badezimmer und Reiseladegeräte für die Zahnbürste.

Die Putztechnik anpassen

Die richtige Putztechnik hängt von der jeweiligen Art der Zahnbürste ab. Sowohl bei den normalen Handzahnbürsten als auch bei den Batteriezahnbürsten müssen Sie für die Putzbewegung sorgen und die Bürsten vor und zurück an allen Flächen Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleischs entlang bewegen. Wiederaufladbare, elektrische Zahnbürsten stellen dagegen die Putzwirkung selbst bereit, während Sie die Bürste lediglich entlang aller Oberflächen führen.

Den Wert einer elektrischen Zahnbürste verstehen

Wiederaufladbare, elektrische Zahnbürsten sind normalerweise teurer als Batterie - und normale Handzahnbürsten. Allerdings gibt es natürlich auch einige elektrische Zahnbürsten schon recht günstig zu kaufen, wie z.B. die Oral-B Vitality. Bedenken Sie dabei, dass elektrische Zahnbürsten mehr Gesundheitsvorteile und Funktionen bieten. Normale Handzahnbürsten sind am günstigsten und werden häufig sowohl in Packungen mit mehreren Zahnbürsten, als auch einzeln verkauft. Batteriezahnbürsten kosten normalerweise nur wenig mehr als normale Handzahnbürsten, bieten dafür allerdings bessere Putzergebnisse.

Darüber hinaus kann die Oral-B Genius X 20000N mit der Oral-B App auf Ihrem Smartphone verbunden werden, um Ihnen so zu besten Putzergebnissen zu verhelfen. Wie? Künstliche Intelligenz erkennt mithilfe integrierter Bewegungssensoren Ihre individuelle Putztechnik und die Position Ihrer Zahnbürste, um so für beste Ergebnisse zu sorgen. Darüber hinaus leuchtet der Smart Ring rot auf, wenn Sie zu viel Druck auf Zähne und Zahnfleisch ausüben.

Ausprobieren einer elektrischen Zahnbürste

Es ist verständlich, dass Sie eine wiederaufladbare, elektrische Zahnbürste zuerst testen möchten, bevor Sie zum ersten Mal eine Hightech-Zahnbürste kaufen. Am besten fragen Sie Ihren Zahnarzt nach einer Empfehlung. Sie können jedoch auch erschwinglichere Einstiegsmodelle wie die Oral-B Vitality in Erwägung ziehen. Sie sind ideal für Personen geeignet, die eine elektrische Zahnbürste erst einmal ausprobieren möchten.

Mit einer elektrischen Zahnbürste von Oral-B müssen Sie nicht mehr raten, ob Sie alles richtig machen - Sie können sicher sein, dass Ihre Zähne jeden Tag gründlich sauber sind. Sind Sie bereit für den Wechsel? Dann finden Sie hier Ihre richtige elektrische Zahnbürste von Oral-B®.