WIESO ORAL-B? - VORTEILE EINER ELEKTRISCHEN ZAHNBÜRSTE

Munddusche oder Zahnseide - Was ist besser?

Teilen

Ein unerlässlicher Teil der Mundpflege

Für eine gute Mundgesundheit wird empfohlen, zusätzlich zum zweimal täglichen Zähneputzen mindestens einmal am Tag Zahnseide zu verwenden. Die Verwendung von Zahnseide beseitigt zurückgebliebene Speisereste, Plaque und Bakterien an schwer erreichbaren Stellen zwischen den Zähnen und dem Zahnfleisch, die man mit der Zahnbürste nicht erreicht. Ohne das tägliche Verwenden von Zahnseide verkalken die Bakterien, verwandeln sich in Zahnstein und führen zu Zahnfleischproblemen.

Mundduschen und Zahnseide im Vergleich

Zahnseide besteht aus einem dünnen Nylon- oder Teflonfaden, der in einer C-Form zwischen die Zähne geschoben wird, um Plaque zu beseitigen. Eine Munddusche (Link zu Artikel „Was ist eine Munddusche?") arbeitet mit einem dünnen druckvollen Wasserstrahl, der zwischen die Zähne gerichtet wird. Manche Menschen finden Mundduschen einfacher zu handhaben als herkömmliche Zahnseide. Es ist weitaus weniger aufwändig und erfordert weniger Technik.

Wenn Sie sich zwischen einer Munddusche oder herkömmlicher Zahnseide entscheiden, sollten Sie Folgendes bedenken:

  • Einfach zu handhaben (Link zum Artikel „Wie man Mundduschen verwendet"): Zahnseide ist relativ einfach zu verwenden, bedarf jedoch einer bestimmten Technik. Viele finden Mundduschen einfacher zu handhaben, sie sind somit eine sehr gute Ergänzung der täglichen Mundpflege.

  • Strom: Die meisten Mundduschen sind elektrisch und müssen daher in eine Steckdose im Badezimmer eingesteckt werden.

  • Personalisierung ‒ Obwohl es viele Arten von Zahnseide gibt, besteht das Prinzip immer darin, einen dünnen Nylonfaden in die Zahnzwischenräume zu schieben. Bei empfindlichem Zahnfleisch gibt es nicht viele Alternativen. Eine Munddusche mit verschiedenen Wasserdruckstufen, besonders eine mit einem Sensitiv-Modus, ist ideal, wenn Sie unter empfindlichem Zahnfleisch leiden.

Was ist besser?

Es wird nicht empfohlen, herkömmliche Zahnseide durch eine Munddusche zu ersetzen (Link: Oral-B Mundduschen PDP Seite). Obwohl Mundduschen sehr gut zur Beseitigung von Speiseresten und der Lösung von Plaque durch einen Wasserstrahl geeignet sind, bieten sie für die Schrubb-Bewegung von Zahnseide, mit der Zahnstein und Plaque gelöst wird, keinen gleichwertigen Ersatz. Es ist für eine optimale Mundhygiene daher am besten, bei der täglichen Pflege sowohl herkömmliche Zahnseide als auch eine Munddusche zu verwenden.

Es gibt jedoch einige Fälle, in denen eine Munddusche die bessere Alternative zur Zahnseide darstellt:

  • Empfindliches Zahnfleisch ‒ Mundduschen sind für Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch weniger schmerzhaft.

  • Zahnspangen (Link zu Artikel „Beste Munddusche für Zahnspangenträger) ‒ Der Wasserstrahl einer Munddusche ist eine der besten Arten, Speisereste aus Ihrer Zahnspange zu entfernen, ohne herkömmliche Zahnseide verwenden zu müssen.

  • Probleme mit der Geschicklichkeit ‒ Eine Munddusche ist besonders hilfreich für Menschen, die Arthrose haben oder eine Zahnspange tragen, was das Anwenden von Zahnseide erschwert.

In Fällen, in denen keine Zahnseide verwendet werden kann, ist eine Munddusche in Kombination mit Zahnseide ideal.