WIESO ORAL-B? - ORAL-B ZAHNSEIDE

Warum Ihr Zahnfleisch bei der Reinigung mit Zahnseide blutet

Teilen

Ist Ihr Zahnfleisch oft wund von der Verwendung von Zahnseide und sogar dem Zähneputzen? Erfahren Sie, was blutendes Zahnfleisch verursacht, wann Sie sich am besten an einen Zahnpflegespezialisten wenden und wie Sie Fälle von Zahnfleischbluten nachverfolgen, um Ihr Zahnfleisch gesund zu halten.  

Gründe für blutendes Zahnfleisch bei der Verwendung von Zahnseide  

 

Zahnfleischbluten tritt tatsächlich häufiger auf, als die meisten vermuten, und muss kein Grund zur Sorge sein. In einigen Fällen kann jedoch der Besuch bei Ihrem Zahnpflegespezialisten die beste Lösung sein. Es folgen die häufigsten Ursachen für Zahnfleischbluten bei der Reinigung mit Zahnseide: 

 

  • Unregelmäßige Reinigung mit Zahnseide: Wenn Sie Ihre Zähne nicht mindestens einmal täglich mit Zahnseide reinigen, so ist Ihr Zahnfleisch bei der Verwendung anfälliger für Blutungen. Versuchen Sie, Zahnseide nach den Mahlzeiten und mindestens einmal täglich zu verwenden, um das Auftreten von Zahnfleischbluten einzuschränken.  

  • Kräftiges Reinigen mit Zahnseide: Wird Zahnseide mit zu viel Kraft verwendet, so kann dies zu Zahnfleischbluten führen. Versuchen Sie, mit der Zahnseide sanft die Zahnzwischenräume zu reinigen, um das Auftreten von Zahnfleischbluten zu verringern. 

  • Plaque-Ablagerungen: Plaque kann sich entlang und unterhalb des Zahnfleischrands ablagern, insbesondere, wenn keine gründliche tägliche Zahnpflegeroutine durchgeführt wird. Die Ablagerung kann zu Bakterien-, Zahnsteinbildung und sogar Zahnfleischerkrankungen führen, wenn diese nicht entsprechend behandelt wird.  

  • Zahnfleischerkrankung: Zahnfleischerkrankungen oder Parodontitis können zu Zahnfleischbluten führen. Symptome können unter anderem gerötetes oder geschwollenes Zahnfleisch sowie Überempfindlichkeit beim Zähneputzen und der Verwendung von Zahnseide sein. Wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Zahnpflegespezialisten, wenn Sie Anzeichen einer Zahnfleischerkrankung feststellen.  

Sanftere Reinigung mit Zahnseide und Alternativen 

Versuchen Sie, mindestens zweimal täglich Ihre Zähne zu putzen und einmal täglich Zahnseide zu verwenden, um Ihr Zahnfleisch gesund zu halten. Um mehr Plaque aus den Zahnzwischenräumen zu entfernen und gleichzeitig sanft zu Fingern und Zahnfleisch zu sein, probieren Sie Oral-B Glide Floss aus. 

 

Falls Ihr Zahnfleisch empfindlich gegenüber herkömmlicher Zahnseide ist, ziehen Sie die Verwendung einer Munddusche in Betracht. Die Oral-B Aquacare Pro-Expert Munddusche mit Oxyjet-Technologie verfügt über drei einzigartige Modi: intensiv, medium oder sensitiv, sodass Sie den besten Wasserdruck für sich aussuchen können.  

 

Zahnpflege für empfindliches Zahnfleisch 

 

Falls Sie anfällig für Zahnempfindlichkeit sind, versuchen Sie, Ihre Zähne mit einer mit einem Sensitiv-Modus ausgestatteten Zahnbürste zu putzen. Die Oral-B iO Series 9 bietet nicht nur eine sanfte Reinigung, die sowohl gründlich als auch erfrischend ist, Sie können zudem auch Fälle von Zahnfleischbluten mit der Oral-B App nachverfolgen, nur von Oral-B, der von Zahnärzten weltweit am meisten genutzten Marke*. 

 

*Basierend auf regelmäßig für P&G durchgeführten Umfragen innerhalb einer repräsentativen weltweiten Auswahl von Zahnärzten 

Quellen: 

https://granddentalgroup.com/why-do-my-gums-bleed-when-i-floss/#:~:text=In%20some%20cases%2C%20patients%20who,teeth%2C%20gum%2C%20and%20tongue

https://www.medicalnewstoday.com/articles/324613