WIESO ORAL-B? - ORAL-B ZAHNSEIDE

Zahnseide richtig verwenden

Teilen

Großartig, Sie benutzen Zahnseide. Damit die Zahnseide die Plaque jedoch effektiv von Ihren Zähnen entfernen kann, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die korrekte Technik anwenden.

Da Sie dazu Ihre Finger in den Mund stecken, waschen Sie bitte zuerst Ihre Hände, bevor Sie nach der Zahnseide greifen. Führen Sie anschließend einfach folgende Schritte aus:

  • Verwenden Sie ausreichend Zahnseide. Reißen Sie ein ungefähr 45 cm langes Stück Zahnseide ab. Das hört sich nach viel Zahnseide an, Sie wollen jedoch für jeden Zahn einen neuen sauberen Bereich verwenden. Wickeln Sie den größten Teil der Zahnseide entweder um den Mittel- oder Zeigefinger einer Hand (rechts oder links) und einen kleinen Teil um den Mittel- oder Zeigefinger der anderen Hand. (Wenn Sie die Mittelfinger verwenden, haben Sie die Zeigefinger frei, um die Zahnseide an die richtige Stelle zu bringen.) Führen Sie die Zahnseide mithilfe der Daumen über die oberen Zähne.

  • Lassen Sie die Zahnseide zwischen die Zähne gleiten. Halten Sie zweieinhalb bis fünf Zentimeter Zahnseide straff zwischen den Fingern gespannt. Benutzen Sie die Zahnseide sanft in einer Zickzackbewegung zwischen den Zähnen und achten Sie darauf, dass sie weder reißt, noch plötzlich zwischen die Zähne rutscht.

  • Bilden Sie ein „C". Legen Sie die Zahnseide in Form eines "C" um den Zahn. Ziehen Sie die Zahnseide anschließend vorsichtig vom Zahnfleischrand zur Oberkante des Zahns. Bewegen Sie die Zahnseide nicht ruckartig zwischen den Zähnen hindurch. Führen Sie die Zahnseide an den Seiten des Zahns entlang

  • Rollen Sie die Zahnseide ab. Während Sie von einem Zahn zum nächsten gehen, rollen Sie ein neues Stück Zahnseide von dem Finger der einen Hand ab und rollen die benutzte Zahnseide auf den Finger der anderen Hand auf. Verwenden Sie den Daumen als Orientierung.

  • Reinigen Sie beide Seiten. Vergessen Sie nicht, die Rückseite jedes Zahns mit Zahnseide zu reinigen.

Solange Sie die richtige Technik verwenden, hängt die Art der verwendeten Zahnseide nur von Ihrer persönlichen Vorliebe ab. Es gibt viele verschiedene Zahnseiden, und Sie können sogar mehrere Zahnseidearten wählen, die Ihren Bedürfnissen und denen Ihrer Familienmitglieder entsprechen. Die Anwendung der richtigen Technik wird Ihnen in jedem Fall helfen, Speisereste und Plaque zwischen Ihren Zähnen zu entfernen und die Gesundheit Ihres Munds zu verbessern. Es spielt keine Rolle, ob Sie zuerst die oberen oder die unteren Zähne reinigen und ob Sie vorne oder hinten im Mund beginnen. Achten Sie nur darauf, auch wirklich sämtliche Zähne zu reinigen – auch die Rückseiten der Zähne, die ganz hinten im Mund liegen. Vergessen Sie nicht, mit der Zahnseide bis unter den Zahnfleischrand und auch die Seiten von Zähnen zu reinigen, die sich neben Zahnlücken befinden, denn auch in diesen Lücken können sich Essenspartikel ansammeln.

Gehen Sie es sanft an

Eine schlechte Technik der Zahnzwischenraumpflege kann zu Komplikationen führen. Gehen Sie beim Reinigen mit Zahnseide sanft aber gründlich vor – vor allem dann, wenn Sie ein elektrisches Zahnseidegerät benutzen. Machen Sie sich mit der Bedienung des Geräts vertraut. Im Zweifelsfall können Sie Ihren Zahnarzt oder Dentalhygieniker bitten, Ihnen die richtige Anwendung vorzuführen.