WIESO ORAL-B? - ORAL-B ZAHNSEIDE

Informationen zu gewachster Zahnseide

Teilen

Die Auswahl der richtigen Zahnseide

Die Auswahl der Zahnseide erfolgt wie bei jedem anderen Körperpflegeprodukt nach individuellen Kriterien. Wenn es Ihnen Schwierigkeiten bereitet, die Zahnseide in die Zahnzwischenräume zu führen, sollten Sie womöglich auf gewachste Zahnseide zurückgreifen. Wenn Sie breitere Zahnzwischenräume haben und das Gefühl gewachster Zahnseide nicht so mögen, sind Sie mit einer ungewachsten Zahnseide gut beraten. Sowohl gewachste als auch ungewachste Zahnseide wird Plaque (Zahnbelag) von Ihren Zähnen entfernen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie für jeden Zahn einen neuen Abschnitt Zahnseide benutzen. Wenn Sie denselben Abschnitt weiterverwenden, kann es passieren, dass Sie bakterienhaltige Partikel von einem Zahn zum nächsten transportieren!

Warum überhaupt Zahnseide benutzen?

Aus einem einfachen Grund: Beim Zähneputzen reinigen Sie etwa drei Viertel der Oberfläche jedes Zahns. Für das verbleibende Viertel benötigen Sie Zahnseide – gewachst oder ungewachst – oder ein anderes Produkt zur Zahnzwischenraumpflege. Die Oberflächen der Zähne sind anfällig für Plaque, die entsteht, wenn Bakterien nicht durch Zähneputzen oder Zahnseide entfernt werden.

Die Vorteile gewachster Zahnseide

Einige gewachste Arten von Zahnseide werben damit, zusätzliche positive Eigenschaften zu haben und etwa ätherische Öle oder Enzyme zu enthalten, welche die Entfernung von Plaque unterstützen. Im Grunde genommen ist aber jede Zahnseide gut genug, sofern Sie diese täglich verwenden. Manche Arten von Zahnseide sind mit einer Polymer-Schicht überzogen, die Wundreiben verhindert und eine mühelose Plaque-Entfernung ermöglicht.Article Text Block - Informationen zu gewachster Zahnseide - Die Auswahl der richtigen Zahnseide