WIESO ORAL-B? - VORTEILE EINER ELEKTRISCHEN ZAHNBÜRSTE

Die perfekten Mundpflegetipps für unterwegs

Teilen

Zähneputzen und Reisen

Heutzutage führen wir scheinbar alle ein Leben auf der Überholspur. Wenn sie viel unterwegs sind, ist das noch lange kein Grund, Ihre tägliche Zahnpflege zu vernachlässigen.

Eine Reisezahnbürste ist unerlässlich. Zweiteilige- oder zusammenklappbare Zahnbürsten sind sehr platzsparend und immer hygienisch verpackt. Viele Menschen haben eine Reise-Zahnbürste (manche sogar eine normale Zahnbürste) zusammen mit einer kleinen Tube Zahncreme und Zahnseide in ihrer Handtasche, Aktentasche, Manteltasche oder in der Schreibtischschublade im Büro. So ein Set in Ihrem Handgepäck zu haben, ist ebenfalls nicht dumm, falls Sie irgendwo gestrandet sind und nicht an Ihr Gepäck kommen. Und bestücken Sie Ihren Kulturbeutel mit diesen Produkten, dann ist die Tasche immer bereit zu gehen, wenn Sie es sind.

Sollten Sie mal keine Zahncreme zur Hand haben, befeuchten Sie die Zahnbürste einfach mit Wasser. Das ist immer noch besser als nicht putzen.

Einige weitere Tipps für die Zahnpflege auf Reisen:

  • Kaugummi kauen. Wenn Essen und Wasser auf einer Reise knapp sind, nehmen Sie eine Packung zuckerfreien Kaugummi mit. Auf Flugreisen kann ihr Mund austrocknen, was Karies fördert. Kauen Sie einfach einen Kaugummi. Das regt die Speichelbildung an und hilft so dabei, überschüssige Bakterien auszuspülen.

  • Die richtigen Snacks. Sollten Sie auf Reisen nur Zugang zu Snacks haben, so empfehlen wir Erdnüsse anstatt Brezeln oder Süßigkeiten. Denn Nüsse schützen den Zahnschmelz, durch die Neutralisierung von Säuren vor Plaque und versorgen den Mundraum mit gesunden Mineralien wie Phosphor. Brezeln erscheinen gesund, aber im Gegensatz zu Nüssen, hinterlassen sie Reste zwischen den Zähnen und enthalten außerdem mehr fermentierbare Kohlenhydrate, die das Bakterienwachstum im Mund fördern. Vor allem, wenn Sie unterwegs Ihre Zähne für eine Weile nicht putzen können.

Möglichkeiten und Produkte für die Mundpflege unterwegs

Mit einer kleinen Box Zahnseide im Gepäck wird die Mundpflege unterwegs zum Kinderspiel. Wenn Sie gern wandern oder campen gehen und möglichst wenig Gepäck mitnehmen wollen, schneidet Zahnseide im Vergleich mit einem elektrischen Zahnseide Gerät besser ab.

Eine Vielzahl an Produkten erleichtert Ihnen die Mundpflege, wenn Sie viel auf Reisen sind oder chronisch unter Zeitdruck stehen. Weiche Zahnseide zum Beispiel kann jeder verwenden. Sie gleitet ganz leicht zwischen die Zähne und gestaltet die Reinigung der Zahnzwischenräume schneller und leichter. Es gibt auch Interdentalbürsten mit Nylonborsten, die schmal genug sind für die Zahnzwischenräume. Sie sind so etwas wie eine Kombination aus Zahnbürste und Zahnseide für die Oberflächen zwischen den Zähnen.

Wenn Sie eine Wanderung, einen Camping-Ausflug oder eine Reise planen und auf wenig Gepäck beschränkt sind, ist eine kleine klappbare Reisezahnbürste ideal. Die Zahnbürste bleibt durch den Klappmechanismus sauber und nimmt nur wenig Platz weg.

Ein weiterer wichtiger Tipp:

Wenn eine längere Reise ansteht und Sie z. B. in weit entfernte Länder oder gar in die Wildnis reisen, sollten Sie vor Reiseantritt einen Kontrollbesuch bei Ihrem Zahnarzt vereinbaren. Denn das Letzte, was Sie auf Reisen gebrauchen können, sind Zahnprobleme ohne Zugang zu zahnärztlicher Behandlung. Natürlich können trotzdem Probleme auftreten. Doch Sie können das Risiko verringern, wenn Sie vor der Reise so gut wie möglich vorbereitet sind.